Tagesfahrt 2018 “Brückenpark Müngsten”

VNU erkundet Brückenpark Müngsten und den Rombergpark in Dortmund

Bei strahlendem Sonnenschein starteten die Mitglieder und Gäste des Vereins für Natur- und Umweltschutz im Kreis Warendorf e.V. zu einer Tagesfahrt in den Brückenpark Müngsten im Bergischen Land. Geplant war der Besuch der höchsten Eisenbahnbrücke Deutschlands. Eine sehr engagierte Führerin brachte den Mitreisenden die Besonderheiten der Brücke näher, erklärte ihre Entstehung (erbaut wurde sie zwischen 1894 und 1897) und Bedeutung. Die filigrane Eisenkonstruktion der Müngstener Brücke ist 107 Meter hoch und 467 Meter lang und präsentiert sich als beeindruckendes Bauwerk.
Ein kleines Stück entfernt im Tal der Wupper findet sich außerdem eine Schwebebahn, die jeder Besucher per Handbetrieb nutzen kann.
Der zweite Reisepunkt war der Besuch des Rombergparks in Dortmund. Leider spielte hier der Wettergott nicht mit und hatte seine Himmelsschleusen geöffnet. Stattdessen fand man sich dann zu einem ausgedehnten Kaffeetrinken zusammen und ließ auf diese Weise den Ausflug ausklingen.

(Text: Gabriele Deppe)

VNU erkundet Brückenpark Müngsten und den Rombergpark in Dortmund

VNU erkundet Brückenpark Müngsten und den Rombergpark in Dortmund

Kommentare sind geschlossen.