Tagesfahrt 2015

VNU bereist den Naturpark Solling Vogler

Anders, als in den letzten Jahren üblich, verlegte der Verein für Natur- und Umweltschutz im Kreis Warendorf (VNU) seine jährliche Tagesfahrt diesmal mitten in das botanische Jahr. Ziel war der Burgberg bei Holzminden, im niedersächsischen Weserbergland gelegen. Der neue Reisetermin machte es den Mitgliedern und Gästen nun möglich, den Frauenschuh, der dort besonders zahlreich zu beobachten ist, in voller Blüte und Schönheit zu erleben. Die Botaniker konnten über 100 Exemplare finden, erkunden und natürlich fotografisch festhalten.
Der Nachmittag gehörte dann der Kultur. Zunächst führte die Reise weiter zum Schloss Corvey, einem ehemaligen Benediktinerkloster. Nach seiner über 1200 Jahre dauernden Geschichte wurde das Schloss 2014 als UNESCO-Weltkulturerbe eingetragen.
Bescheidener, aber nicht weniger interessant war der Dritte Höhepunkt der Reise, ein Besuch des Koptischen Klosters Brenkhausen. Hier wartete neben Kaffee, Kuchen und ägyptischen Spezialitäten vor allem der leitende Bischof Anba Damian auf die Reisenden. Er führte seine frisch eingetroffenen Gäste durch die Klosteranlagen und nahm sie mit auf eine kleine Reise in die Geschichte der Koptischen Kirche und das heutige Leben im Kloster. Abschluss des Besuchs bildete eine kleine Andacht.

VNU Tagesfahrt in den Naturpark Solling Vogler

VNU Tagesfahrt in den Naturpark Solling Vogler

Kommentare sind geschlossen