08.07.2015

08.07.2015


15. Exkursion des VNU 2015

Ziel: Straßenrand zwischen Oelde und Sünninghausen
Wetter: Regenschauer
Teilnehmer: 7

Die Wetterverhältnisse sind derzeit extrem. In der vergangenen Woche musste unsere Exkursion wegen zu starker Hitze ausfallen, in dieser Woche beendete heftiger Regen unsere Exkursion frühzeitig.

Entlang des Straßenrandes zwischen Oelde und Sünninghausen fanden wir die Wilde Möhre, Pastinak, Zweisamige Wicke, Wiesenplatterbse, Kleine Wolfsmilch, Weißer Gänsefuß und Schlikblättrigen Storchschnabel. Ein großes Aufkommen des Flohkrautes wollen wir uns noch einmal ansehen.

Ein großes eingesätes Feld war unser eigentliches Ziel. Dieses Feld mit seinen Pflanzen dient ausschließlich der Biogasgewinnung. Es wird in Kürze gemäht, um aus dem Abschnitt Biogas zu gewinnen. Für uns ist diese Fläche jedoch eine wahre Fundgrube für Feldpflanzen: Großer Alant, Gemeinde Karde, Weißer und Gelber Steinklee, Geruchlose und Echte Kamille, Malven Wiesenflockenblume und Rainfarn.

(Text: Gabriele Deppe)

Kommentare sind geschlossen