03.06.2015

03.06.2015


12. Exkursion des VNU 2015

Ziel: Steinbruch Daimler Ring, Beckum
Wetter: sonnig, 18 °C
Teilnehmer: 14

Zur Orchideenzeit sind bestimmte Gebiete gewissermaßen Pflichtprogramm für uns. Eines dieser Gebiete befindet sich in Beckum am Daimler Ring. Hier fanden wir zuerst das Weiße Waldvögelein. Erst vereinzelt, später große Mengen stattlicher Exemplare, mehrfach auch zu zweit oder zu dritt zusammenstehend.

Wir fanden in diesem Gebiet auch einige interessante Exemplare des Gefleckten Knabenkrauts, allerdings noch in Knospe. Das purpurfarbene Knabenkraut (ein Hybrid), war ebenfalls in großer Menge vertreten.

Weiterhin fanden wir die Knotige Braunwurz, die Schmalblättrige Wicke, die Viersamige Wicke, die Behaarte Wicke, die Saatwicke und die Breitblättrige Wicke (Platterbse), den Kleinen Wiesenknopf, den Frauenmantel, das Scharfe Berufkraut, die Falsche Fuchssegge, die Goldnessel und das Tausendgüldenkraut.

(Text: Gabriele Deppe)

Zweiblatt (Foto: Klaus Brink)

VNU Mitglieder (Foto: Gabriele Deppe)

Weißes Waldvögelein (Foto: Klaus Brink)

VNU Mitglieder (Foto: Gabriele Deppe)

Geflecktes Knabenkraut (Foto: Klaus Brink)

VNU Mitglieder (Foto: Gabriele Deppe)

Bläuling (Foto: Klaus Brink)

Geflecktes Knabenkraut Hybrid (Foto: Klaus Brink)

Geflecktes Knabenkraut Hybrid (Foto: Klaus Brink)

Kommentare sind geschlossen