01.04.2015

01.04.2015


3. Exkursion des VNU 2015

Ziel: Oelde, Weg entlang am Axtbach
Wetter: Regen-, Schnee- und Graupelschauer, 4 °C
Teilnehmer: 4

Bei unserer heutigen Exkursion machte der April seinem Namen alle Ehre. Vier Personen fanden sich dennoch zu unserem wöchentlichen Termin zusammen. Um rasch zum Auto zurückkehren zu können, entschlossen wir uns für einen Spaziergang am nahegelegenen Axtbach.

Der erste Abschnitt unserer Exkursion führte durch eine Haselbaumallee, vorbei an alten Gärten. Dort fanden wir gleich zwei Raritäten, die Stinkende Nieswurz und den Italienischen Aronstab. Dazu noch das Mutterkraut und den Wiesengelbstern (in Knospe).

Aufgrund der vielen Regenfälle führte der Axtbach Hochwasser und daher war nur ein Teil des Weges überhaupt begehbar. Dennoch konnten wir uns an einer großen Menge Lerchensporn erfreuen, der sich in diesem Gebiet im Laufe der Zeit stark ausgebreitet hat.

(Text: Gabriele Deppe)

VNU Mitglieder (Foto: Gabriele Deppe)

Gefingerter Lerchensporn (Foto: Gabriele Deppe)

Italienischer Aronstab (Foto: Gabriele Deppe)

Mutterkraut (Foto: Gabriele Deppe)

Stinkende Nieswurz (Foto: Gabriele Deppe)

VNU Mitglieder (Foto: Gabriele Deppe)

Kommentare sind geschlossen