16.07.2014

16.07.2014


18. Exkursion des VNU 2014

Ziel: Naturschutzgebiet Mackenberg
Wetter: sonnig, 22 °C
Teilnehmer: 10

Das Naturschutzgebiet Mackenberg, die höchste Erhebung der Beckumer Berge, war das Ziel unserer heutigen Exkursion. Zu dieser Jahreszeit „explodiert“ die Natur in diesem Gebiet geradezu, vor allem die Skabiosen-Flockenblume dominiert das Bild, umgeben vom Gelben Klappertopf, dem Echten Labkraut und dem Odermennig Auffällig ist ebenfalls die Betonie. In diesen Tagen blüht außerdem die Breitblättrige Sumpfwurz sehr üppig, die letzte Sumpfwurz in dieser Saison. Zwischen den genannten Pflanzen fanden wir außerdem noch einige Exemplare vom Gefleckten Knabenkraut und von der Händelwurz.

Im Rahmen der genannten „Explosion“ gab es natürlich noch eine ganze Menge Pflanzen mehr zu sehen, wenngleich nicht alle derart üppig. Zu diesen Pflanzen gehören die Wilde Möhre, die Große und die Kleine Bibernelle, der Stechende Hohlzahn, der Bärenklau, die Brennnesselblättrige Glockenblume, der Wiesendost, die Taubenskabiose, die Ackerwitwenblume, die Waldplatterbse, die Wiesensilge, die Kümmelsilge, das Bittere Habichtskraut, der Färberginster, der Erdbeerklee, der Persische Klee, der Inkarnatklee, die Zollwicke, der Koriander und die Hühnerhirse. (Text: Gabriele Deppe)

Gelbstern (Foto: Gabriele Deppe)

Erdbeerklee (Foto: Gabriele Deppe)

Gelber Eisenhut (Foto: Gabriele Deppe)

VNU Mitglieder (Foto: Gabriele Deppe)

VNU Mitglieder (Foto: Gabriele Deppe)

Odermennig (Foto: Gabriele Deppe)

Sumpf-Ständellwurz (Foto: Gabriele Deppe)

VNU-Mitglieder (Foto: Gabriele Deppe)

Wiesendost (Foto: Gabriele Deppe)

Skabiosen-Flockenblume (Foto: Gabriele Deppe)

VNU Mitglieder (Foto: Gabriele Deppe)

Kommentare sind geschlossen