26.04.2017

5. Exkursion des VNU 2017

Ziel: Stromberg, Haus Nottbeck
Wetter: sonnig und Wolken
Teilnehmer: 9

Unser heutiges Ziel war das Haus Nottbeck, ein altes Rittergut bei Stromberg. Umgeben von einer Gräfte liegt es idyllisch eingebettet in die umgebende Landschaft.

Schon auf dem Parkplatz machten wir den ersten Fund, den Reiherschnabel. Er gehört zur Familie der Storchschnäbel. Unser gefundenes Exemplar war zwar noch recht winzig, aber es hatte bereits Blüten ausgebildet. Wenn Reiherschnabel Früchte trägt, erkennt man ihn besser, denn dann sind zwei „Schnäbel“ zu sehen.

Außerdem fanden wir Lungenkraut, Gamander-Ehrenpreis und Efeublättrigen Ehrenpreis. Weiterhin Klebriges Labkraut, die Gemeine Wiesenplatterbse, das Vierkantige Johanniskraut und Heilziest.

(Text: Gabriele Deppe)

Haus Nottbeck (Foto: Gabriele Deppe)

Haus Nottbeck (Foto: Gabriele Deppe)

Reiherschnabel (Foto: Gabriele Deppe)

Reiherschnabel (Foto: Gabriele Deppe)

Reiherschnabel (Foto: Klaus Brink)

Reiherschnabel (Foto: Klaus Brink)

Taubnessel (Foto: Klaus Brink)

Taubnessel (Foto: Klaus Brink)

VNU Mitglieder (Foto: Klaus Brink)

VNU Mitglieder (Foto: Klaus Brink)

Wiesenschaumkraut (Foto: Klaus Brink)

Wiesenschaumkraut (Foto: Klaus Brink)

Kommentare sind geschlossen